Home

- T_cueB - Ein Lichtpult für Liveauftritte


T_cueB
Logo des 'T_cueB - the advanced Lightprozessor'(klick für größer)

Intention:
Die üblichen Lichtpulte (Chamsys, GrandMa, MaonPC etc) sind derzeit leider nicht so gut für den Liveeinsatz geeignet.
Das liegt einfach daran, das es bei Livemusik kein richtiges Drehbuch gibt,
und viele Band nicht über einen Lightrider verfügen.
Daher kann man nicht viele Dinge vorprogrammieren, sondern man muss improvisieren.
Das geht aber nur, wenn man direkt und einfach in die Lichtsteuerung eingreifen kann.
Um dies zu ermöglichen, wurde der T_cueB entwickelt.

Daher erfolgt die Entwicklung des T_cueB auf der Basis eines x86-Mainboard.


Features:
- 2 mal 24" MainMonitore
- 2 mal 10" Touch-Screen
- 24 ALPS Motorfader
- 12 DMX-OUT-Universes
- 4 DMX-IN-Universes
- ArtNet
- WLan

208662 Besucher haben diese Seite seit Jan.2002 bereits gesehen.
Dieses Dokument wurde zuletzt durch tb am 05.08.2017 um 00:39 geändert.