Home

Inhalt:
- Projektbeschreibung
- Nachbau
- Danksagung
- Quellen



Projektbeschreibung:

Um die erstellte Software in den Flash-Speicher der Atmel-Prozessoren zu bekommen, ist ein kleines Stück Hardware notwendig.

Dieser Programmer wird an die parallele Schnittstelle (LPT-Port / Drucker-Port) angeschlossen. Mittels der Software Twin-AVR beschreibt man den Atmel mit der HEX-Datei.
Das ganze funktioniert recht zuverlässig und schnell.

Der SP12-Programmer
der SP12 Programmer (klick für grösser)

Der SP12-Programmer
der SP12 Programmer (klick für grösser)


Auch wenn immer wieder gefragt wird, nein, der Programmer ist nicht kompatibel zu PonyProg. Warum?
TwinAVR benötigt eine andere Beschaltung auf dem LPT.
Ich habe die gängigen Programmer und der Beschaltung mal hier zusammengefasst:
Verdrahtungsuebersicht der gaengigen Parallel-Port Programmierer (pdf)



Die notwendigen Dateien zum Nachbau:

Bestueckungseite
Programmer Bestueckungsseite (klick für grösser)


Schaltplan
Programmer Schaltplan (klick für grösser)


Layout des DatenBahn SP12 Programmer (pdf /DIN A4)
Beschreibung des DatenBahn SP12 Programmer in deutsch (pdf)
Teileliste des DatenBahn SP12 Programmer in deutsch (pdf)

Alle Teile können bei der Fa. Reichelt bestellt werden.

Die Platine in GFK kann bei mir gegen einen geringen Betrag bestellt werden. Bitte dazu per eMail anfragen.



Roland Walter Autor von Twin-AVR
http://digital-enlightenment.de High-End DMX Peripherie
http://www.hanse-show-concept.de Mein Arbeitgeber


226536 Besucher haben diese Seite seit Jan.2002 bereits gesehen.
Dieses Dokument wurde zuletzt durch tb am 05.03.2008 um 00:45 geaendert.